Herstellungs­datum (Produktionsdatum) nach DIN EN 60062 (DIN 41314, IEC 62)

In DIN EN 60062 (Kennzeichnung von Wider­ständen und Konden­satoren) sind heute mehrere simple Kodier­systeme zur Kenn­zeichnung des Herstell­datums genormt. Seit 1920 gewachsen und weit verbreitet ist das hier gezeigte System mit 20-Jahre-Zyklus und zwei­stelligem Kurzzeichen.

Die einstige DIN IEC 60062 ersetzte 1986 die Norm DIN 41314 (Codierung von Datums­angaben auf Bau­elementen der Nachrichten­technik) von 1968 (auch IEC 62). Sie wird zudem in anderen Bereichen verwendet, z.B. für:

Ein einzelner Buchstabe bezeichnet das Kalenderjahr, zwei Kurzzeichen Jahr und Monat der Herstellung.
Beispiele:

Von 1969 bis 1975 war die umgekehrte Reihenfolge genormt: Monat-Jahr (wurde teils noch bis 1977 verwendet).
Produktionsjahr (ab 1970)
ABCDEFGHJKLMNPRSTUVWX
19707172737475767677787980818283848586878889
199091929394959697989900010203040506070809
201011121314151617181920212223242526272829
Monat der Herstellung
123456789OND
Jan.Feb.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.

Ältere Normen (1920 bis 1975)

Bis 1969 gab es nicht kompatible Werksnormen:

Siemens-Code (1920 bis 1969)

ABCDEFGHJKLMNOPQRSTUVWXYZ
1920212223242526272829303132333435 363738394041424344
1945464748495051525354555657585960616263646566676869

Beispiel: 11 G 8 → August 1926 oder 1951 (die 11 bezeichnet die Fabrik)

Telefonbau & Normalzeit (ab 1959)  → T&N / Telenorma Herstellcode [PDF]  auf www.priteg.de


Historische Informationen wurden u.a. hier↓ zusammengetragen, vielen Dank!
T&N: wasser.de/telefon-alt/forum/…2002 Siemens: wasser.de/telefon-alt/forum/…3004 E-Mail: <41314elektronotdienst-nuernberg.de>
Eine Information von Elektro Elektriker notdienst Nürnberg